Schwangerschaft

Hypoxitraining nach der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft kann unliebsame Spuren hinterlassen: Die Haut ist schlaff und zeigt Schwangerschaftsstreifen, der Bauch hat an Form verloren und Fettpölsterchen sind zurückgeblieben. Viele junge Mütter trauern ihrer ehemaligen Figur nach und versuchen, sie wiederzuerlangen. Das ist oft langwierig und mühsam. Effizienter und schneller gelingt dies mit dem Vacu Training auf dem HypoxiTrainer in Kombination mit der Vacu Massage. Wann darf nach einer Entbindung mit dem Vacu Training auf dem HypoxiTrainer Professional begonnen werden? Nach einer normalen Geburt kann das Training bereits nach ca. 6 Wochen beginnen Nach einer normalen Geburt kann das Training bereits nach ca. 6 Wochen beginnen, sofern der betreuende Arzt die Sportgesundheit attestiert hat. Nach einem Kaiserschnitt kann in der Regel mit dem Einverständnis des Arztes nach ca. 2 Monaten mit der Therapie begonnen werden. Stillende Mütter können ohne Probleme mit dem Hypoxi-Training beginnen. Man sollte dabei nur regelmäßig den Temperatur-Anstieg am Oberschenkel kontrollieren. Was allerdings während der Stillzeit nicht angewendet werden darf, ist die Vacu Massage Behandlung. Nicht stillende Mütter können ohne Bedenken zur schnelleren Regeneration und Straffung des Bindegewebes die Vacu Massage-Behandlung begleitend zum Hypoxi-Training durchführen.